ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Suchergebnisse
Sommer

ELBCUISINE_Mallorquinischer_Mandelkuchen_02

Schwups ist der Sommer vorbei, wie schade! Mit meinem Mallorquinischen Mandelkuchen holt ihr ihn vielleicht wieder zurück oder erinnert euch an die schönen heißen Tage? Das könnte gelingen, wenn ihr euch beim Verzehren ganz entspannt eure Urlaubsfotos anschaut und an die tollen Erlebnisse denkt!

Weiterlesen

ELBCUISINE_Sommertorte_02

Lecker, hübsch und ganz schnell gemacht, ist meine schlanke Sommertorte und sie passt eigentlich immer: schon zum Frühstück, zum Tee oder Kaffe am Nachmittag oder als Dessert. Auch auf einem Büffet macht sie farbenfroh etwas her!

Weiterlesen

ELBCUISINE_Aprikosen_Sylt1

Zwei Rezepte in einem: Gebackene Aprikosen und Marmelade, auch schwedisches Sylt genannt. Und die Arbeit macht für euch der Backofen. Die Aprikosen werden einfach mit Honig im Ofen karamellisiert und für die Marmelade anschließend kurz püriert. Genial finde ich daran, dass etwas Honig ausreicht, alles also sehr zuckerarm. Der Backofen kitzelt die Süße aus den Früchten. Für mich eine geniale neue Art Marmelade zu kochen!

Weiterlesen

ELBCUISINE_Tiramisu_Frappuccino1

Tiramisu liebe ich in allen Variationen, bei den sommerlichen Temperaturen kam mir die Idee zu diesem erfrischenden Tiramisu-Frappuccino! Sogar bei meinem Mann, der nur den Duft von Kaffee mag und sonst nur Tee trinkt, kam diese Erfrischung richtig gut an. Frappuccino wird von der ganzen Familie heiß geliebt, weil er uns an den Sommerurlaub auf Wangerooge erinnert. Hier gibt es in unserem Lieblingscafé Volkerts viele leckere Sorten. So ein Frappuccino lässt sich am Strand besonders gut verzehren und ersetzt meist eine ganze Mahlzeit, so mächtig ist er mit viel cremiger Sahne. Auch bei Starbucks ist die Sorte Mocha Cookie Crumble Frappuccino bei meinem Sohn gerade hoch im Kurs, natürlich ohne Mocha. Mit dem Tiramisu-Frappuccino-Rezept kann man sich die Urlaubserinnerung einfach nach Hause holen… Für die Kids erstelle ich den Frappuccino mit Kakao, vom Amaretto besitze ich eine alkoholfreie Variante. Genießt den Sommer und die köstliche Gaumenerfrischung!

Weiterlesen

ELBCUISINE_Spanischer_Vanille_Kuchen_45m

Der spanische Vanille-Kuchen ist ein Wunschkuchen von meiner Familie. Wir genossen ihn im Sommer auf unserer Ferieninsel Wangerooge im traditionellen Kaffee Pudding. Da werden Erinnerungen an den Sommer wach… Sonne, Meer, Urlaub… Irgendwie hilft das gegen den Herbst-Blues an einem trüben Herbst-Sonntag. Obwohl so ein Tag auch wunderbar Zeit bietet für kuschelige Stunden. Der Kuchen ist etwas aufwendiger als meine übrigen Kuchen, aber wirklich lecker. Er ist richtig saftig und trotzdem ganz locker. Mein Rezept konnte das Original leider nicht übertreffen, aber da fehlte dann wohl auch die Sonne und das Meer… Bei mir kam das Marzipan in den Kuchen und im „Kaffee Pudding“ war das Marzipan als Decke über dem Kuchen unter der Schokoschicht. Das wäre allerdings so spontan schwierig geworden. Ich hatte leider nur noch rotes Marzipan und das hätte im Kuchen optisch nicht ganz so gut gepasst. Also habe ich kurzer Hand das Marzipan mit Mandeln und Puderzucker, den Bestandteilen des Marzipan, ersetzt. Das war geschmacklich im Kuchen richtig gut! Das nächste Mal versuche ich vielleicht mal eine Marzipandecke… 😉 Der Kuchen passt perfekt zum genialen Event des Kochmädchens zum Thema Herbstblues finde ich! Schaut doch mal vorbei, dort findet ihr schöne kulinarische Inspirationen!

Weiterlesen

ELBCUISINE_Paprikaaufstrich4

Nein, ich will mich noch nicht vom Sommer trennen, genieße jeden Sonnenstrahl und hole mir die Sommergefühle auf den Tisch! Dieser Paprika-Aufstrich schmeckt nicht nur auf dem Brot, auch Pasta oder Soßen lassen sich wunderbar damit verfeinern. Herrlich passt er auch als Soße auf die Pizza. Denn beim letzten Pizza backen, reichte unsere Tomatensoße nicht, kurzerhand nahm ich meine Paprika-„Soße“ und war angenehm überrascht von dem leckeren Ergebnis! Ich gebe zu, anfangs wollte ich den Paprikastreich gar nicht veröffentlichen, weil ich von der Farbe enttäuscht war. Das Rezept stammt aus der neuen Kochzeitschrift „Küchenzauber„. Mir ist sie etwas zu kitischig, aber das eine oder andere Rezept findet sich darin. Das Bild neben dem Rezept ist knallrot, wie meine Paprika. Mein Ergebnis ist ja leider eher orange. Aber der Geschmack ist so herrlich aromatisch und erinnert an laue Sommerabende und dann ist sie auch noch so vielfältig einsetzbar. Also unbedingt probieren!

Weiterlesen

ELBCUISINE_Sommersalat1

Bei Sonnenschein und hohen Temperaturen schmeckt frisches farbenfrohes Essen am besten! Der Sommer-Salat sieht nicht nur hübsch aus mit den vielen bunten Farben, sondern lässt sich auch prima mitnehmen, ob an die See, ins Schwimmbad oder zum Picknick im Park! Tomaten, Paprika, Gurke und Zwiebel werden möglichst klein gewürfelt, so verbinden sich die einzelnen Geschmäcker sehr intensiv. Erfrischend und leicht exotisch wird der Salat zusätzlich durch Minze und Limette. Wem es zu sauer ist, der kann den Salat mit etwas braunem Zucker abschmecken. Ich vermeide gerade Zucker, wo es nur geht, daher habe ich darauf verzichtet. Genießt die Sonne und den Sommer!

Weiterlesen

ELBCUISINE_ToccoRosso_2

Tocco Rosso – ein sommerlicher Cocktail – die herbe Variante vom Hugo mit Campari verfeinert. Richtig lecker! Er ist eine willkommene Abwechslung zu Aperol Spritz und Hugo. Zum Grillen, mit Gästen oder an lauschigen Sommerabenden genießen wir gern mal einen Cocktail.

Weiterlesen

ELBCUISINE_blueten_butter_Zooooom

Geht der Sommer wirklich schon zu Ende?? Ich konserviere ihn mir mit Blütenbutter … die Königin der Kräuterbutter, vielseitig verwendbar und unglaublich lecker. Ich liebe essbare Blüten, man kann sie auf besonderen Märkten, wie beispielsweise dem herrlichen Isemarkt hier in Hamburg kaufen. Aber viel einfacher ist es, im Frühjahr ein paar Samen Kapuziner-Kresse in einem Töpfchen Erde zu verstecken. Den ganzen Sommer und noch viel länger, schenkt euch dieses Töpfchen dann jeden Tag neue hübsche Blüten. Mit diesen lassen sich Tisch und Speisen verschönern und verfeinern, wie diese Blütenbutter. Kräuter- oder Blütenbutter lässt sich wunderbar einfrieren und sichert euch so den Sommer für das ganze Jahr …

Weiterlesen

ELBCUISINE_radieschenkoepfe_drei_frontal

Meine kleinen Radischengesichter zaubern ein Lächeln auf jedes Gesicht, das verspreche ich euch! So lief es zumindest bei mir. Ich musste schon beim Basteln dieser kleinen lustigen Gesellen lächeln… Sie sind wirklich ganz schnell und ganz einfach zusammengestellt und gerade in der Ferienzeit, kann man damit wunderbar die Kinder eine Runde beschäftigen.

Weiterlesen
Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!