ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Phantastischer 3-Zutaten-Blitzsalat – prima für Gäste

3-Zutaten-Salat

Alle guten Dinge sind drei – Kirschtomaten, Gurke und Pinienkerne, schon ist der leichte und frische 3-Zutaten-Blitzsalat fertig! Die Zubereitung dauert gerade mal 5 Minuten und ist eine leckere Beilage für jedes Gericht und wer noch etwas für seine Bikinifigur tun will, genießt ihn ohne weitere Beilage. Wir hatten am Freitag Freunde eingeladen und so war ich schon seit Tagen auf der Suche nach köstlichen, schnellen und attraktiven Rezepten. Ich habe mich dann fast ein bisschen retrot für Schweinefilet im Kräuter-Speckmantel entschieden. Das kann man wunderbar vorbereiten und wenn die Gäste kommen in den Ofen schieben. Dazu sollten es mehrere Salate sein. Wie immer konnte ich mich kaum entscheiden. Das Rennen machte dann dieses Rezept von Ella. Optisch und geschmacklich ist er einfach unschlagbar. Schnell darf es natürlich auch immer gehen. Auch den Salat hatte ich bereits frühzeitig vorbereitet. An der Zubereitung von Ella gefällt mir vor allem wie sie die Gurken und Tomaten schneidet, die Gurken erst vierteln und erst in Scheiben schneiden und die Tomaten ebenfalls vierteln. Ich schneide die Gurken meist in Scheiben, halbiere sie höchstens vorher und auch die Tomaten halbiere ich meist nur. Aber so fand ich es viel hübscher. Der besondere Tipp von Ella war, dass man bei dem Rösten der Pinienkerne darauf achtet sie nicht zu verbrennen. Kennt ihr die Geschichte von meinen Pinienkernen? Ich habe damit mal den Feuermelder ausgelöst… peinlich!

Beim zweiten Salat hatte ich mich für ein Rezept von Donna Hay entschieden mit gerösteten Kichererbsen und Möhren, echt himmlisch. So war farblich alles auf dem Tisch vertreten.

3-Zutaten-Salat

Rezept 3-Zutaten-Blitzsalat

Für 4 Personen als Beilage, Zubereitungszeit ca. 5 Minuten

Zutaten

150 g Kirschtomaten

1 große Gurke

50 g Pinienkerne

Saft von 1 Limette

1 EL Olivenöl

Steinsalz und reichlich frisch gemahlener Pfeffer

 

Zubereitung

Die Tomaten vierteln. Die Gurke der Länge nach achteln, Kerne entfernen und anschließend in schmale Stücke schneiden. Gerade wenn man den Salat schon vorher zubereitet, beispielsweise wenn Gäste kommen, ist das wichtig, denn dann wässert er nicht so.

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie goldbraun werden.

Pinienkerne, Tomaten und Gurken in einer Schüssel mischen, anschließend mit Limettensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer würzen.

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

3-Zutaten-Salat

3-Zutaten-Salat

3 Zutaten Blitzsalat

Schöne Inspirationen findet ihr wie immer beim #sonntagsglück!

Zurück zur Startseite

0 Kommentare
Schicke deinen Kommentar ab
Schicke deinen Kommentar ab

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!