ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Archive
Oktober 2015 Monthly archive

Frische Salat-Ideen für Dressing und Topping – so wird Salat nicht langweilig!

ELBCUISINE_Salatdressing2

Frische Salat-Ideen für Dressing und Topping kann man ja nie genug haben oder?! Gerade jetzt, wenn die kalte Jahreszeit kommt, solltet ihr euch gut mit Vitaminen versorgen. Und damit der Salat nicht langweilig wird, habe ich ein leckeres frisches Dressing mit vielen Kräutern und ein köstliches Sonnenblumenkern-Topping mitgebracht. Das Dressing könnt ihr in einer Flasche im Kühlschrank ca. 1 Woche aufbewahren, wenn ihr es nicht schon vorher aufgegessen habt. Die Sonnenblumenkerne werden mit Curry knusprig angeröstet, mit Meersalz gewürzt und anschließend mit etwas Agavendicksaft karamellisiert. Sie schmecken einfach himmlisch, meine Jungs mögen (leider noch) keinen Salat, aber diese Kerne naschen sie mir immer weg! Daher bereite ich meist die doppelte Menge zu. Sie lassen sich gut ein paar Tage aufbewahren. Die Idee zum Sonnenblumenkern-Topping stammt übrigens von Attila Hildmann. Wenn euch schon das Salatwaschen nervt, empfehle ich euch kleine Salatherzen zu kaufen. Diese einfach mit einem Messer längs vierteln und in einem Sieb kurz abbrausen. Dann hübsch auf einem Teller anrichten und mit Salatsoße und Topping, es können auch einfach nur ein paar Nüsse sein, anrichten. Hhhhmmm – einfach, schnell, gesund und lecker!

Weiterlesen

Herbstliche Kürbis-Pasta zum Weltnudeltag!

ELBCUISINE_HerbstPasta1

Am Weltnudeltag gibt es herbstliche Kürbis-Pasta. Am 25. Oktober dreht sich alles um die Nudel. Denn seit 1995 wird an diesem Tag der Weltnudeltag gefeiert. Trotz aller Low-Carb-Diskussionen sind Pasta einfach ein köstlicher Genuss. Meine Pasta sind ganz schnell zubereitet. Während der Kürbis im Ofen mit Rosmarin und Knobi schmort und einen herrlichen Duft im Haus verbreitet, werden die Nudeln gekocht. Dazu gibt es eine kleine Marinade, die beides aromatisch zusammenführt. Kürbis war bislang gar nicht mein Fall, aber so schmeckt er wirklich lecker und das satte Orange macht sich schon optisch wirklich gut! Das perfekte Herbstgericht, die Idee habe ich bei Sweet Paul gefunden, aber etwas anders interpretiert. Hübsch in Szene gesetzt wurde die herbstliche Pasta mit den schönen Produkten von räder.

Weiterlesen

Wake-up-Brot – der Espresso wird direkt ins Brot gebacken und verleiht ihm ein wunderbares Kaffee-Aroma!

ELBCUISINE_WakeupBrot6H

Frisches selbstgebackenes Brot mit frisch gebrühtem Espresso und Kaffee direkt im Brot, schmeckt herrlich aromatisch und harmoniert wunderbar zu eurem Lieblingskaffeegetränk. Vollkommener Kaffeegenuss sozugsagen! Meine Kids haben das Brot übrigens auch begeistert gegessen, allerdings hatte ich ihnen das mit dem Kaffee nicht verraten ;-) Ich durfte vor kurzem sehr tief in die Welt des Kaffee hinein schnuppern: mit Melitta nahm ich an einem umfangreichen Coffee-Tasting teil. Der Name Melitta stammt übrigens wirklich von der Gründerin, Melitta Bentz, der Erfinderin der Filtertüte. Auf dem Event wurden wir von Röstmeister, Norbert Ahnsorge, vom „Kaffeekirsche“ in Berlin, in die Welt des Kaffees entführt: Von Bohnensorten über Röstungen und Zubereitungsarten und bei sogenannten “Cupping” konnten wir die unterschiedlichsten Kaffee-Aromen entdecken. Die Freude am Kaffee und der Kaffeegenuss bekam für mich eine ganz neue Bedeutung!

Weiterlesen

Spanischer Vanille-Kuchen – eine Erinnerung an den Sommer…

ELBCUISINE_Spanischer_Vanille_Kuchen_45m

Der spanische Vanille-Kuchen ist ein Wunschkuchen von meiner Familie. Wir genossen ihn im Sommer auf unserer Ferieninsel Wangerooge im traditionellen Kaffee Pudding. Da werden Erinnerungen an den Sommer wach… Sonne, Meer, Urlaub… Irgendwie hilft das gegen den Herbst-Blues an einem trüben Herbst-Sonntag. Obwohl so ein Tag auch wunderbar Zeit bietet für kuschelige Stunden. Der Kuchen ist etwas aufwendiger als meine übrigen Kuchen, aber wirklich lecker. Er ist richtig saftig und trotzdem ganz locker. Mein Rezept konnte das Original leider nicht übertreffen, aber da fehlte dann wohl auch die Sonne und das Meer… Bei mir kam das Marzipan in den Kuchen und im “Kaffee Pudding” war das Marzipan als Decke über dem Kuchen unter der Schokoschicht. Das wäre allerdings so spontan schwierig geworden. Ich hatte leider nur noch rotes Marzipan und das hätte im Kuchen optisch nicht ganz so gut gepasst. Also habe ich kurzer Hand das Marzipan mit Mandeln und Puderzucker, den Bestandteilen des Marzipan, ersetzt. Das war geschmacklich im Kuchen richtig gut! Das nächste Mal versuche ich vielleicht mal eine Marzipandecke… ;-) Der Kuchen passt perfekt zum genialen Event des Kochmädchens zum Thema Herbstblues finde ich! Schaut doch mal vorbei, dort findet ihr schöne kulinarische Inspirationen!

Weiterlesen

Schatzsucher-Brötchen – der Hit für den nächsten Kinder-Geburtstag!

ELBC_Schatzsucherbroetchen1

Die Schatzsucher-Brötchen – perfekt für den nächsten Kinder-Geburtstag oder die anstehende Party! Sie kommen bei Kindern wirklich super an. Schon der Name erfreut die Kids: Schatzsuchen ist schließlich cool! In den süßen Brötchen versteckt sich der Schatz – eine kleine Mandel. Auch hier waren wieder die ELBCUISINE-Kids am Werk! Das Backen und Formen war in Verbindung mit der Schatzsucher-Geschichte besonders spannend. Und das Verstecken der Mandel war für die großen Köche genauso aufregend, wie das Suchen der Mandel für die kleinen Köche. Das Formen der Brötchen geht ganz einfach, weil der einfache Quark-Ölteig nicht klebt wie Hefeteig. Es gibt also keine Mehlschlacht in der Küche. Außerdem gelingt der Teig immer. Sollte in der langen kalten Jahreszeit oder in den anstehenden Ferien also einmal Langeweile aufkommen, backt doch einfach mit euren Kindern diese Schatzsucher-Brötchen sind die perfekte Beschäftigung erst gemeinsam backen, dann gemeinsam suchen!

Weiterlesen

Weltbester Kuchen – himmlisch und sehr lecker, ein super Rezept!

ELBCUISINE_WeltbesterKuchen1

WELTBESTER KUCHEN – der Name ist Programm! Nichts ist schöner als ein selbstgebackener Kuchen am Wochenende. Für mich ist das immer eine Herausforderung, denn viele sehr leckere Kuchenrezepte findet ihr bei mir. Mein großer Sohn liebt zum Beispiel die Daim-Torte, der kleine mag am liebsten den Wölkchenkuchen, für meinen Mann hingegen darf es gern eine traditionelle Biskuitrolle sein. Aber ich suche natürlich immer wieder neue geniale Rezepte, die ALLE begeistern. Das ist nicht leicht, aber mit dem WELTBESTEN KUCHEN ist es mir gelungen. Er ist zart und sahnig und unglaublich lecker. Überraschender Weise ist er mal wieder schnell und einfach! Ihr solltet ihn unbedingt testen!!! Der Name stammt übrigens nicht von mir, sondern von Sweet Paul!

Weiterlesen

Energie-Bällchen für den Schulalltag oder für’s Büro – mit den ELBCUISINE-Kids

ELBCUISINE_Energiebaellchen1

Die ELBCUISINE-Kids sind wieder da mit Energiebällchen für den Schulalltag. Sie sind besonders schnell und einfach gemacht. Die Grundlage ist Studentenfutter. Beim Kochen mit meinen ELBCUISINE-Kids kannten lustigerweise wirklich alle Kids Studentenfutter! Die meisten suchen sich die Nüsse raus und lassen die Rosinen liegen. Aber selbst die Kinder, die keine Rosinen mögen, haben die Bällchen probiert und für gut befunden. Aber ich merke immer wieder, dass Kinder fast alles, was sie selbst zubereiten auch mögen! Natürlich kann sich jeder auch seine eigene Studentenfuttermischung zusammen stellen, mit den Lieblingsnüssen und den Lieblingstrockenfrüchten. Statt Rosinen kann man dann beispielsweise Cranberries oder auch getrocknete Mango verwenden. Auf jeden Fall hat die Nuss-Frucht-Mischung eine positive Wirkung aufs Gehirn, daher der Name Studentenfutter, logisch dass man daraus die perfekten Energie-Bällchen rollen kann. Frische Apfelstückchen kommen mit Studentenfutter, Kakao und Agavendicksaft in den Mixer. Anschließend werden kleine Bällchen aus der Masse geformt und in Kokosstreusel oder wahlweise in Sesam gerollt. Lecker! Die Kraftkugeln sind natürlich auch für große “Kinder” zum Beispiel im Büro der perfekte gesunde Snack. Ich liebe die kleinen runden Bällchen.

Weiterlesen

Parmesan-Lollies – lustige Knabberei für Kids oder ein schickes “Amuse Gueule” zu Weihnachten

ELBCUISINE_Parmesanlollies10

Die netten Parmesan-Lollies habe ich in der Kochsendung von Lorraine Pascale entdeckt. Sie sind super schnell gemacht und schmecken wirklich lecker. Man benötigt auch nur drei Zutaten: Parmesan, Mohn und Sesam und Lollie-Sticks. Wenn ihr gern Cake-Pops macht, habt ihr vielleicht sogar noch welche übrig… Glücklicherweise bringt unser Onkel aus Amerika häufig lustiges Back-Equipment, wie Zuckeraugen oder Lollie-Sticks mit. Wenn ihr keinen Onkel in Amerika habt, findet ihr die Lollie-Sticks hier oder im gut sortierten Küchenladen. Eigentlich war ich auf der Suche nach einer Idee für das nächste Kochen mit meinen ELBCUISINE-Kids und mein kleiner Sohn liebt Parmesan! Vielleicht seid ihr aber auch schon in Vorbereitung für Weihnachten? Dann wären die Lollie-Sticks ein nettes Amuse Gueule beim Weihnachtsmenü. Sie lassen sich prima ein paar Tage vorher vorbereiten. Wie auch immer, viel Spaß beim Knabbern!

Weiterlesen

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!