ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Archive
August 2014 Monthly archive

Blüten-Butter – und der Sommer wird nicht enden …

ELBCUISINE_blueten_butter_Zooooom

Geht der Sommer wirklich schon zu Ende?? Ich konserviere ihn mir mit Blütenbutter … die Königin der Kräuterbutter, vielseitig verwendbar und unglaublich lecker. Ich liebe essbare Blüten, man kann sie auf besonderen Märkten, wie beispielsweise dem herrlichen Isemarkt hier in Hamburg kaufen. Aber viel einfacher ist es, im Frühjahr ein paar Samen Kapuziner-Kresse in einem Töpfchen Erde zu verstecken. Den ganzen Sommer und noch viel länger, schenkt euch dieses Töpfchen dann jeden Tag neue hübsche Blüten. Mit diesen lassen sich Tisch und Speisen verschönern und verfeinern, wie diese Blütenbutter. Kräuter- oder Blütenbutter lässt sich wunderbar einfrieren und sichert euch so den Sommer für das ganze Jahr …

Weiterlesen

Zwetschgentarte mit krossem Schokoladenboden und Vanilleguss

ELBCUISINE_Zwetschgentarte_5k

Mit saisonalem Obst und Gemüse backe und koche ich am Liebsten. Was liegt näher als eine Zwetschgentarte für Clara’s “Ich backs mir”-Aktion. Da es unzählige gibt, sollte sie etwas ungewöhnlicher sein. Da kam das Rezept aus der neuen LIVING AT HOME gerade recht. Ein knuspriger Schokoladenboden mit einem Vanillebett harmoniert wundbar zu den vollreifen, süßen Zwetschgen. Sogar unserem Freund, der eigentlich keine Zwetschgenkuchen mag, konnte diese Tarte überzeugen.

Weiterlesen

Einfache Schokotörtchen – das passende Rezept zu Einschulung oder Schulanfang mit genialer Deko als Freebie!

ELBCUISINE_Schokotoertchen_1

Überall steht die Einschulung an, was passt besser als Schokotörtchen mit kleinen Fähnchen in Tafel-Optik. Für die Törtchen habe ich ein ganz einfaches Rezept verwendet, auch bekannt als “Polnischer Schokokuchen”. Ich habe ihn schon öfters gebacken. Dieses Rezept zeichnet eine tolle Saftigkeit aus. Das liegt vielleicht daran, dass die Eier nicht lange geschlagen, sondern einfach untergerührt werden. Wir haben dieses Jahr glücklicherweise keinen Stress mit Schultüten basteln, Geschenke besorgen und Kuchen backen, darum kann ich mich entspannt diesem kleinen Beitrag widmen. Vielleicht backe ich die Törtchen für eine ganz liebe Freundin, die leider bis Montag abend arbeiten muss und Dienstag früh steht die Einschulung ihrer Zwillinge an.

Die Topper habe ich übrigens bei Veridiana gefunden, ausgedruckt und einfach an kleine Zahnstocher geklebt. Und die Schokotörtchen habe ich mit einer Silikonform von IKEA gebacken.

Weiterlesen

Fruchtig-frischer Apfel-Gin-Limetten-Camping-Drink zur Lagerfeuer-Romantik

ELBCUISINE_camping_drink_vonderSeite

Beim Campen muss es schnell und unkompliziert zugehen. Britta von Glasgeflüster beschäftigt sich gerade ganz ausführlich mit diesem Thema und wünschte sich von mir “ein feines Getränk zum Abend am Lagerfeuer”. Da ging ich auf die Suche und fand diesen unglaublich leckeren Apfel-Gin-Limetten-Drink aus dem Marmeladenglas, der sofort zu unserem Lieblingsdrink wurde! Er passt wunderbar zur Glasflüsterin ;-), oder?!
Limettenviertel, Ingwerscheiben, braune Zuckerwürfel werden mit Gin im Marmeladenglas geschüttelt und können schon frühzeitig vorbereitet werden. Sitzt man abends romantisch am Lagerfeuer, füllt man das Marmeladenglas einfach mit Apfelsaft und Eiswürfeln auf und genießt den Drink und den wunderbaren Moment…

Weiterlesen

Goldene Walnuss-Kissen mit Avocado-Tartar für Kalifornien…

ELBCUISINE_Walnuss_3k

Ich bin ganz aufgeregt, denn ich möchte so gern zur Walnuss-Ernte nach Kalifornien… Golden gebackene Kissen aus hauchzartem knusprigen Filoteig – köstlich gefüllt mit einer Mischung aus knackigen kalifornischen Walnüssen, frischen und getrockneten Tomatenstückchen mit Basilikum und Gewürzen lecker abgeschmeckt, dazu asiatischer Avocado-Tartar pikant mit Chili gewürzt – erinnern beim Genießen an das sonnige Kalifornien und führen mich hoffentlich nicht nur in Gedanken in das goldene Land mit Sommer, Sonne, Strand und Hollywood. Die kalifornische Küche ist geprägt von frischen Produkten und meist unkomplizierten Zubereitungen, asiatische Einflüsse spielen dabei eine immer größere Rolle. Meine goldenen Walnuss-Kissen mit frischem asiatischem Avocado-Tartar nehmen genau dieses Flair auf und erfreuen so den Gaumen.

Mit diesem Rezept bewerbe ich mich um die Presse-Reise bei und mit Zorra.

Weiterlesen

Lieblingsblattsalate mit zitronig-frischem Kiwi-Dressing

ELBCUISINE_blattsalatmitkiwidressing_kiwi_zoom

Kiwis eignen sich prima für ein ungewöhnliches Salatdressing. So wird aus einfachen Blattsalaten etwas ganz Besonderes. Feine Champignonscheiben passen super dazu, wer mag kann sie noch in Olivenöl rösten und mit Salz und Pfeffer würzen. Früchte im Salat waren bislang so gar nicht mein Fall, früher machte meine Mutter beispielsweise Mandarin-Orangen aus der Dose an den Salat – brrr… Kiwis hingegen haben nur eine ganz zarte Süße und bringen eine herrliche Frische mit, perfekt, vor allem optisch ;-)

Weiterlesen

Mega-Knusper-Brötchen am Wochenende!

ELBCUISINE_knusperbroetchen_starteachday

Mögt ihr auch so gerne frisch gebackene Brötchen wie ich?! Am besten noch warm aus dem eigenen Ofen? Meine Brötchen mag ich besonders gern, wenn sie schön knusprig sind… Hier kann man einen Trick anwenden… Das Grundrezept ist ganz einfach, ich hatte es hier schon einmal als Backmischung zum Verschenken vorgestellt. Der Teig wird schon abends vorbereitet, damit es morgens ganz schnell geht. Für den Mega-Knusper-Effekt bekommen die Brötchen noch eine extra Kruste.

Weiterlesen

Feiner frischer Rucola-Paprika-Dip – das rockt zum Abendbrot!

ELBCUISINE_ruccola_dip_komplett_seitlich

Der Rucola-Paprika-Dip ist eine frische und gesündere Alternative zu Wurst und Brot. Er schmeckt herrlich zu geröstetem Brot oder auch zu feinen Tomatenscheiben. Sicher habt ihr noch mehr Ideen… Das bringt Abwechslung auf den Abendbrot-Tisch. Mit Pürierstab oder Küchenmaschine ist er schnell gemacht und so lecker! Er erinnert an Pesto, aber der Gemüse-Salat-Anteil macht ihn saftiger und frischer.

Weiterlesen

Orientalischer Kichererbsensalat aus Tausendundeiner Nacht

ELBCUISINE_kichererbsensalat_mitbrot

Kichererbsen sind ja mega-gesund und liefern viele Proteine und im Salat machen sie sich auch nicht schlecht. Dieses Rezept aus einer Zeitschrift hat mich angelacht, weil ich Möhren, Auberginen und Pinienkerne liebe und man noch nicht einmal ein aufwendiges Dressing benötigt. Die Würze bekommt der Salat durch die gesalzenen und angebratenen Auberginenwürfel und die in Salzwasser gedünsteten Möhren. Ich fand ihn sehr lecker und er lässt sich auch wunderbar für die Brotdose am nächsten Tag vorbereiten. Aber man darf keinesfalls zuviele Kichererbsen nehmen, finde ich. Im Originalrezept aus der BRIGITTE 17/2012 war die Menge um ein vielfaches höher, dann finde ich den Salat nicht frisch und saftig genug. Nach meinem Geschmack brauchen die leicht mehligen Kichererbsen viele saftige Gegenspieler.

Weiterlesen

Fröhliche Radieschengesichter zaubern Sommerlaune!

ELBCUISINE_radieschenkoepfe_drei_frontal

Meine kleinen Radischengesichter zaubern ein Lächeln auf jedes Gesicht, das verspreche ich euch! So lief es zumindest bei mir. Ich musste schon beim Basteln dieser kleinen lustigen Gesellen lächeln… Sie sind wirklich ganz schnell und ganz einfach zusammengestellt und gerade in der Ferienzeit, kann man damit wunderbar die Kinder eine Runde beschäftigen.

Weiterlesen

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!