ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Archive
Dezember 2013 Monthly archive

Knusprige Whisky-Tarte und ein Give-Away für euch!

ELBCUISINE_zoomtarte_whiskeytarte

Mir wird manchmal unterstellt, dass ich zuviel mit Alkohol koche und backe… das streite ich sofort und vehement ab 😉 Aber mit Baileys, Aperol, Wein, Weinbrand und auch Whisky lassen sich mit einer geringen Menge wahre Gaumengenüsse erstellen: wie diese Whisky-Tarte! Auf einen knusprigen Streuselboden kommt eine zartschmelzende Mousse aus luftig geschlagenenen Eiern, aromatisiert mit etwas Whisky und verfeinert mit knackigen Cashew-Kernen. Die Tarte stieß allseits auf große Begeisterung! Ein Freund, der angeblich keinen Kuchen mag, war sehr angetan. Es gab wirklich niemanden, der meinte „Nö, schmeckt mir nicht!“. In solchen Fällen denke ich mir dann immer ein Sternchen am Rezept, das bedeutet: „Unbdingt wieder backen, große Begeisterung!“

Der große Beifall könnte auch daran liegen, dass ich einen besonderen Whisky verwendet habe: den Luxus-Whisky Cardhu, ein Single Malt Scotch Whisky, der als äußerst zugänglich, sanft, süß, weich und unkompliziert mit vollem Körper und angenehmen Abgang beschrieben wird und den man gern mit Freunden teilt. Und jetzt kommt ihr ins Spiel: Ich darf den 12 Jahre alte Single Malt mit euch teilen und euch eine Flasche zukommen lassen. Dies ist tief in der Geschichte des Single Malt Whisky Cardhu verankert, denn schon damals waren die Mitglieder der Gründerfamilie Cumming’s großzügige Gastgeber und halfen vielen Armen. Diese Tradition soll heute weiter leben und durch das Verschenken des edlen Cardhu fortgeführt werden. Jeder, der eine Falsche Cardhu erhält, kann eine weitere Person bestimmen, die ebenfalls eine Flasche geschickt bekommt. Wenn ihr diesen tollen Whisky auch genießen möchte und noch jemandem eine Freude bereiten möchtet, dann hinterlasst mir doch einen Kommentar!

Eigentlich ist der Whisky fast zu schade zum Backen, aber es waren ja auch nur wenige Esslöffel…. Übrigens: wenn ich es mir recht überlege, bieten die feinen Speisen, die mit etwas Alkohol verfeinert werden, den Kontrast zu meinen Kindergerichten 😉

Weiterlesen

Weihnachts-Couscous – die perfekte und schnellste Geschenk-Idee auch für vegane Freunde

ELBCUISINE_Weihnachtscouscous_4

Weihnachts-Couscous, die letzte Geschenk-Idee aus dem Post-aus-meiner-Küche-Päckchen für den Holunderweg 18, aber die schnellste! So könnt ihr euch besonders viel Mühe bei der Verpackung geben 😉 Ob mit bunten Schleifen oder mit Sternchen aus Dekorfolie oder mit hübschem Washi-Tape. Das Weihnachts-Couscous ist etwas orientalisch angehaucht mit Pistazien, Sultaninen und Cranberries, die richtige Würze bekommt es mit einigen Prisen Ras-el-Hanout, Meersalz und getrockneter Chili, sowie getrockneter Petersilie. Die Idee dazu habe ich bei meinem Lieblingskoch Jamie Oliver in seinem aktuellen Magazin gefunden. Ich habe eine Portion gleich selbst getestet und habe es gleich noch etwas stärker und anders gewürzt.
Wenn ihr übrigens noch mehr Geschenktipps oder DIY Geschenk sucht und vor allem nicht nur aus der Küche, sondern alles was das Herz begehrt mit jede Menge Infos rund um das Thema Geschenk, dann seid ihr richtig bei der lieben Hanna. Geschenkliebe ist ein ganz toller Blog, denn schenken macht so viel Spaß 🙂

Weiterlesen

Gesundes Geschenk für liebe Freunde: Weihnachts-Früchte-Tee aus der eigenen Küche

ELBCUISINE_Weihnachtsfruechtetee_1

Der Weihnachts-Früchte-Tee erfordert ein bißchen Mühe mit dem Schälen von Ingwer, Zitronen, Orangen und Äpfeln. Wer eine Apfelschälmaschine besitzt ist klar im Vorteil 😉 Für liebe Freunde macht man das gern! Anschließend werden Schalen und Ingwer getrocknet und das ganze Haus duftet köstlich und bringt einen schon in Weihnachtsstimmung! Ich habe es mir einfach gemacht und den Tee in ein Glas gefüllt. Natürlich könnt ihr auch nette Teebeutelchen basteln.

Wem das Schälen zuviel Arbeit ist, der sollte in Kürze hier vorbeischauen: Das Weihnachts-Couscous macht fast gar keine Arbeit….

Weiterlesen

Walnuss-Bier-Brot-Mischung – eine superschnelle Last-Minute-Geschenk-Idee, perfekt auch für Männer?!

ELBCUISINE_Walnussbierbrot_2

Backmischungen finde ich perfekt zum Verschenken und mit Brot kann man eigentlich nicht falsch liegen. Die Backmischung für das Walnuss-Bier-Brot ist eine Art dunkles No-Knead-Brot, das heißt Brot, das man nicht kneten muss. Ich habe sie natürlich einmal selbst gebacken und fand es sehr köstlich! Durch den langen Garprozess wird es unheimlich luftig und ähnelt Ciabatta. Bislang habe ich immer nur die helle Mischung getestet, aber mit Dinkel- und Roggenmehl schmeckt es ebenfalls genial. Das Bier macht das Brot saftiger. Besonders hübsch sieht es aus, wenn man die Flasche Bier dazuschenkt. Allerdings habe ich bei meinem Post-aus-meiner-Küche-Paket darauf verzichtet. Die letzten Pakete sind trotz extremer Verpackung nicht heil angekommen und das wollte ich bei dem Bier nicht riskieren. Das Rezept habe ich übrigens in der ESSEN UND TRINKEN Spezial Weihnachten gefunden.

Weiterlesen

Geschenk-Ideen aus der Küche – Lasst und froh und munter sein mit Ananas-Carpaccio in weißem Glühweinsirup!

ELBCUISINE_ Ananascarpaccio_3_b

Gerade wird man überall von Geschenk-Ideen überfallen. Aber davon kann man ja nie genug bekommen! Dank der Aktion Post aus meiner Küche habe ich auch ein paar Ideen für euch: Ananas-Carpaccio in weißem Glühweinsirup macht den Anfang, dann folgen in Kürze duftendes Weihnachts-Couscous, knuspriges Walnuss-Bierbrot als Backmischung und weihnachtlicher Früchtetee. Alles einfach und köstlich! Ich musste die Mischungen natürlich alle probieren, bevor ich sie hübsch verpackt an meine Partnerin aus dem Holunderweg Nr. 18 versendet habe. Das Ananas-Carpaccio könnt ihr pur oder zu etwas Vanilleeis genießen. Eignet sich also auch prima als Dessert an Weihnachten und lässt sich prima vorbereiten!

Ihr findet übrigens noch viele weitere Geschenk-Ideen auf meinem Blog: wie zum Beispiel Toffitella (einfach genial!), Cranberry-Orange-Gewürzsprinkles, Spare Ribs-Marinaden-Bausatz (die ideale Geschenk-Idee für Männer, die gern grillen), Schlemmer-Cookies, easy-peasy Knoppers-Knusperpralinen, Christmas Vodka, Nussbrot vom Weihnachtsmann, Pommes-Gewürzsalz oder Steinpilzsalz.

Ihr könnt euch auch alle Geschenke in der Fotosuche ganz unten in kleinen Fotos anschauen und durch einen Klick auf die Fotos zu den Rezepten gelangen.

Weiterlesen

Plätzchenmarathon Nr. 2: Die ELBCUISINE-Kids backen Schneebälle und Plätzchen vom Christkind!

ELBCUISINE_Plaetzchen_5

Heute gibt es die Fortsetzung vom Plätzchenmarathon: Die ELBCUISINE-Kids backen Schneebälle, das sind leckere Schokokugeln, die zuerst in Zucker und dann in Puderzucker gewälzt werden und dadurch ein herrliche „Schnee“-Kruste erhalten und Plätzchen vom Christkind, auch bekannt als Vanillekipferl, aber sie sind so zart und hell, dass sie bestimmt die Lieblingsplätzchen vom Christkind sind 🙂

Beide Plätzchensorten eignen sich ganz wunderbar für kleine Kinderhände, die zwar bei den Schneebällen etwas schwarz werden, aber das macht ja dann erst richtig Spaß! Die Rezeptidee kommt übrigens aus der Sonderbeilage der FREUNDIN, die Zubereitung ist allerdings etwas vereinfacht!

Weiterlesen

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!