ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Archive
Dezember 2013 Monthly archive

Ein süßes Jahresende mit Nutellakuchen!

ELBCUISINE_Nutellakuchen_8

Die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr kann man wunderbar für Familienbesuche oder Treffen mit Freunden nutzen! Der Nutellakuchen ist wunderbar für diese Ereignisse. Saftig, gar nicht so süß wie man denkt, ganz locker und genau wie bei Haribo: “… macht Kinder froh und Erwachsene ebenso!” Aber vorsicht, bei uns stehen immer unzählige Nutellagläser in Reserve im Keller, denn Frühstück ohne Nutella wäre ein Drama. Für den Kuchen braucht ihr schon ein halbes Glas…;-)

Ein Klecks Sahne passt übrigens perfekt dazu!

Weiterlesen

Mal etwas Gesundes – Couscous-Päckchen mit oder ohne Garnelen, auch für Veganer ein heißer Tipp!

ELBCUISINE_garnelenpaeckchen_

Nach Gans, Ente, Raclette und Fondue verlangt der Körper nach etwas Frischem und Gesunden. Absolut empfehlenswert sind diese Couscous-Päckchen. Durch das Garen in Pergamentpapier-Päckchen im Ofen verbinden sich die Aromen und laufen zur Höchstform auf, ohne großen Aufwand! Herrlich! Das passt doch ideal zum Chillen in diesen Tagen zwischen den Feiertagen. Wir hatten das übrigens vor kurzem als Hauptgericht, als wir veganen Besuch hatten. Für uns wurden die Päckchen mit Garnelen gefüllt, für den Besuch mit etwas mehr Couscous und Gemüse ohne Garnelen. Und zur Vorspeise gab es Pilz-Crostini. Ein perfektes Gäste-Essen, alles lässt sich prima vorbereiten und die Päckchen wandern nach dem Apéritif oder nach der Vorspeise in den Ofen. Man kann sich also ganz entspannt den Gästen widmen.

Das Rezept habe ich aus der Chefkoch-Zeitschrift Oktober 2013, ein empfehlenswertes Magazin!

Weiterlesen

Rehkeule in Portwein und Ahornsirup mariniert, begleitet von einem runden Pinotage

ELBCUISINE_rehkeule_zoom

Mein Mann liebt Wild! So gibt es mindestens einmal im Jahr eine Rehkeule oder einen Rehrücken. Dieses Mal haben wir ein Rezept aus der BRIGITTE gewählt. Die Marinade aus Portwein und Ahornsirup hat schon beim Lesen das Wasser im Mund zusammen laufen lassen. Das Beste am Wild ist, dass ich mal küchenfrei habe, denn der Mann steht am Herd und das genieße ich sehr. Ich habe mir dann Jamies Weihnachtsspecial im Fernsehen gegönnt, herrlich!

Zu der köstlichen Rehkeule gab es den perfekten Wein: einen Beyerskloof Pinotage Reserve 2011! Wir haben auf der eat&STYLE in Hamburg den Weinhändler Red Simon kennengelernt, wo ihr diesen Wein findet. Da wir große Fans von Südafrika und den südafrikanischen Weinen sind, können wir euch einen Besuch auf dessen Seite sehr empfehlen!

Weiterlesen

Mit Caipi-Shots feiern – für einen außergewöhnlichen Adventskalender, der auch am 25. ein Türchen öffnet!

ELBCUISINE_caipi_shots_messer

Für den außergewöhnlichen Adventskalender von Fräulein Weiss und Clara OnLine, der auch noch am 25. ein Türchen öffnet, muss es auch ein außergewöhnlicher Beitrag sein: mit meinen Caipi-Shots könnt ihr noch Weihnachten feiern oder euch schon mal auf Silvester einstimmen. Köstlich, lecker und lustig! Lasst es euch gut gehen die letzten Tage von 2013 und die ersten Tage von 2014!

Ihr braucht nur wenige Zutaten: Limetten, Cachaca , Zucker und Gelantine und dann geht’s los!

Ganz lieben Dank, dass ich bei dem schönen Adventskalender mit den vielen netten Bloggern dabei sein darf!!!!

Weiterlesen

Mediterrane Streusel – leckere Würze für Raclette oder Fleisch-Fondue! Passt auch zum Grillen!

ELBCUISINE_mediterane_streusel_3

Bei uns gibt es an Heiligabend traditionell Fleisch-Fondue. Ich liebe es, so gesellig und so schön vorzubereiten! An Silvester gibt es dann meist Raclette, dieses Jahr auf Wunsch unseres Sohnes sogar schon am 4. Advent! Die mediterranen Streusel mit gerösteten Pinienkernen, getrockneten Tomaten und mediterranen Kräutern, ergänzt durch knusprige Grissinis, passen perfekt zu beiden Gerichten. Sie sind ganz schnell gemacht und eignen sich auch prima als Mitbringsel oder in einem hübschen Glas, nett verpackt, als weiteres Last-Minute-Geschenk. Hier also ganz schnell das Rezept…;-)

Und nach Weihnachten und Silvester kann man die Streusel auch wunderbar zu gegrilltem Fleisch reichen! Also nicht wegwerfen!!!

Weiterlesen

Weißer Glühwein – köstlich zu Weihnachten oder Last-Minute-Geschenk

ELBCUISINE_weisser_gluehwein_angerichtet

Schon im letzten Jahr wurde ich aufmerksam auf weißen Glühwein, zum Kaufen findet man ihn noch recht selten, aber selbstgemacht ist ja sowieso besser. Und dann fiel mir das Rezept aus dem Buch “So schmeckt Kandada!” der kanadischen Botschaft in die Hände, mit Zimtblüten und Ahornsirup. Zimtblüten kannte ich bislang auch noch nicht, aber ein kleines Fläschchen war in dem grandiosen Goodie-Bag von der BLOGST-Konferenz, herzlichen Dank an Pfeffersack & Soehne. Wer keine Zimtblüten hat oder kaufen mag, kann Zimtstangen verwenden. Eignet sich übrigens auch hervorragend als Last-Minute-Geschenk für Weihnachten, in eine hübsche Flasche gefüllt und mit einem netten Etikett versehen…

Weiterlesen

Stracciatella-Eierlikör-Kuchen – einfach, schnell, lecker!

ELBCUISINE_straciatellakuchen_anschnittzoom

Heute mal am Freitagabend ein nettes Kuchenrezept, falls ihr auch immer Freitag abends überlegt, welcher Kuchen denn am Wochenende auf dem Tisch stehen soll. Der Stracciatella-Eierlikör-Kuchen ist perfekt für das 4. Adventswochenende! Er ist schnell gemacht, durch den Eierlikör ist es ein besonderer Rührteig und durch die Stracciatella-Sahne in der Mitte sieht er richtig schick aus. Aber weil er so schnell gemacht ist, habt ihr noch genügend Zeit Geschenke zu selbst zu machen, Geschenke zu kaufen, Geschenke einzupacken oder einen Tannenbaum zu schlagen oder oder oder… Das Rezept stammt übrigens aus der LECKER Christmas, wirklich ein geniales Magazin, der Kauf hat sich gelohnt. Ich habe aber bei der Stracciatella-Creme den Mascarpone weggelassen, vielleicht hat der Kuchen dann ein paar Kalorien weniger ;-). Wenn ihr Zeit habt, schneidet ihn 2x quer durch, dann sieht er noch toller aus!

Weiterlesen

Panzanella aus dem Ofen

ELBCUISINE_Panzanella_zoom

Mein Panzanella aus dem Ofen ist ein schnelles einfaches Gericht für mittags oder abends. Geröstetes Brot ist für mich immer ein wahrer Gaumen-Genuss egal in welcher Kombination, echtes Soul-Food. Zusätzlich dient dieses Rezept auch noch der Resteverwertung, denn man verwendet dazu altbackenes Brot. Wenn ihr also in den nächsten Tagen beim Geschenke-Einpack-Horror etwas kulinarische Aufmunterung gebrauchen könnt, kann ich euch dieses Gericht nur empfehlen!

Weiterlesen

Mandelkönig – der perfekte Kuchen für die Adventssonntage, Heiligabend und die Weihnachtsfeiertage

ELBCUISINE_Mandelkoenig_4

Ich liebe Plätzchen und Kekse, ein Kuchen darf aber an den besonderen Tagen in der Weihnachtszeit nicht fehlen! Der Mandelkönig aus dem großen Weihnachtsheft von essen & trinken sieht grandios aus, den musste ich sofort ausprobieren… Sehr köstlich! Wer es ganz einfach haben will, bringt sich ein Päckchen gebrannte Mandeln vom Weihnachtsmarkt mit. Selbst machen bringt aber auch viel Spaß und lässt es zu Hause köstlich nach Weihnachten duften!

Weiterlesen

Orangen-Carpaccio – der schnelle Vitaminstoß am Abend

ELBCUISINE_Orangencarpaccio_4

Wappnet euch gegen die Viren, die gerade überall herumschwirren mit diesem leckeren Abendgericht, auch wunderbar als Vorspeise für Gäste geeignet, gesund und lecker mit viel Vitamin C: Orangen-Carpaccio! Nur drei Zutaten Orangen, eine rote Zwiebel und Fetakäse, ganz schnell gezaubert, auch nach einem langen Tag.

Weiterlesen

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!