ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Archive
November 2012 Monthly archive

Cranberry-Orange-Gewürzsprinkles, eine neue Geschenk-Idee

An Heiligabend gibt es bei uns traditionell Fleisch-Fondue! Und da bin ich jedes Jahr auf der Suche nach neuen Ideen für die Marinaden und die Dips. Die oder das(?) Cranberry-Orange-Gewürzsprinkle(s) haben wir letztes Jahr getestet (aus dem Sonderteil Fondues der BRIGITTE 25/2011). Man kann das/die Sprinkle(s) entweder als Würze auf das fertige Fleisch streuen oder mit Crème fraiche als Dip verrühren. Wir haben die zweite Version gekostet… sehr lecker!

Ein Reagenzglas brachte mich dann auf die Idee noch schnell einen Beitrag für Ninas Blogevent zu kreieren….

Weiterlesen

Einladung zum Kaffee-Tasting – Melitta Selection des Jahres 2013

“Gerne möchten wir Sie herzlich zum exklusiven Coffee-Tasting der BellaCrema Selection des Jahres 2013 einladen”, wenn das nicht eine tolle Einladung der Firma Melitta ist…

Da habe ich natürlich gern teilgenommen. Es war sehr lecker und sehr interessant.
Die Location war schon mal außergewöhnlich trotz Hochnebel hatte man von der 26. Etage des Hotel Radison am Dammtor einen tollen Ausbilick auf Hamburg, insbesondere auf die neue Elbphilharmonie.

Weiterlesen

Bei den ELBCUISINE-Kids gibt es Geflügelcurry!

Die ELBCUISINE-Kids wagten sich wieder mal an ein pikantes Gericht heran. Hier konnten sie ihrer Lieblingsbeschäftigung nachkommen: schnippeln, schnippeln, schnippeln! Das Fleisch, die Paprika, die Karotten. Zuckerschoten waren irgendwie nicht zu bekommen, daher haben wir sie einfach weggelassen… Ok, ein paar grüne Farbtupfer wären natürlich schon netter gewesen! Man beachte besonders die kindgerechten Beschreibungen im Rezept: kinderhändevoll, kindermundgerecht, bleistiftdünn, so dünn wie 1-Euro-Münzen…

Weiterlesen

Der kulinarische Adventskalender – und ich bin dabei!

Was tut sich im Dezember in der Welt der Foodblogger??? Na seit 2005 gibt es bei Zorra den kulinarischen Adventskalender und in diesem Jahr darf ich mit meinem jungen Blog schon dabei sein! Aber pssst noch wird nicht verraten, hinter welchem Türchen ich mich verstecke…

Neben tollen Rezepten und schönen Geschichten gibt es dort viele Preise zu gewinnen… es lohnt sich also auf jeden Fall vorbeizuschauen!

 

Weiterlesen

Käsekuchen-Brownie – oder wo ist der Frischkäse geblieben??

Mein Kühlschrank sprach mit mir: “Hast du nicht ein Rezept mit Frischkäse? Das kleine Paket will dringend verzehrt werden!” Ich höre natürlich auf meinen Kühlschrank und fand bei Suse dieses tolle Käsekuchen-Brownie-Rezept. SEHR lecker und dazu noch SEHR hübsch! Ob lustig auf Spieße gepikst oder als ganzer Kuchen. Und es macht SEHR viel Spaß, die Muster zu kreieren!

Weiterlesen

Roulade vom Kalbsrücken auf Vanillekarotten und Estragonstampf – unser Kochhaus-Test

Heute mal kein herkömmliches Rezept, was bereits am qualitativ katastrophalen Foto zu erkennen ist. Tja das kommt dann bei spontanen Schnappschüssen mit dem iPhone raus…Vielleicht sollte ich das Gericht noch einmal kochen und besser fotografieren??!! Aber es war so lecker und einfach, daher muss das Rezept dringend in den Blog!

Also, meine sehr nette Freundin Karla hatte die tolle Idee eines gemeinsamen Kochabends! Und um es ganz einfach zu machen, war der Plan, morgens gemeinsam mit unserer Freundin Tabea im Kochhaus Rezept und Zutaten auszuwählen bzw. zu kaufen, um abends gemeinsam mit unseren Männern zu kochen.

Wir wählten als Hauptspeise: Mit Bergkäse gefüllte Roulade vom Kalbsrücken auf Vanillekarotten und Estragonstampf.

Weiterlesen

Das ultimative Weihnachtsgeschenk für Männer – Spare Ribs-Marinaden-Bausatz

Wer noch ein Weihnachtsgeschenk für seinen Mann oder einen guten Freund sucht, könnte bei diesem Beitrag fündig werden. Lustigerweise habe ich kein Weihnachtsgeschenk gesucht, sondern wollte gern mal bei einem Blog-Event teilnehmen. Ninas Idee mit dem Thema “Geschenke aus der Küche” fand ich klasse. Nun brauchte ich nur noch ein attraktives Geschenk aus der Küche. Mein Cookies-im-Glas-Beitrag war ja leider schon “alt”. Kuchen, Kekse, Suppe, Reis – das war alles schon zu finden… Und hübsch aussehen sollte es auch noch… So kam ich darauf, meine Lieblingsmarinade von Jamie Oliver in ein Glas zu packen! Es werden natürlich nur die trockenen Zutaten eingefüllt, die Orange und den Knoblauch schenkt man dazu und legt eine Anleitung bei, welche flüssigen Zutaten noch hinzugefügt werden müssen.

Das ursprüngliche Rezept von Jamie findet ihr übrigens in dem Buch “Natürlich Jamie” mit dem Titel “Das beste Grillfleisch der Welt mit Barbecue-Sauce”.

Weiterlesen

ELBCUISINE-Kids – Wackel-Wabbel-Orangen-Wackel-Pudding

Dieses Mal haben wir den ELBCUISINE-Kids-Kochkurs ganz anders gestartet: Die Kids durften sich zuerst im Fernsehen anschauen, wie Jamie den Wackel-Wabbel-Orangen-Wackelpudding zubereitet hat. Letztes Jahr kam auf SIXX eine herrliche Serie “Jamie feiert Weihnachten”. Grandios! Eine der lustigsten Folgen zeigt, wie Jamie mit seinen kleinen Neffen diesen Pudding zubereitet. Mein kleiner Sohn liebt diese Folge! Jamie macht den Pudding mit Clementinen – sehr weihnachtlich! Ich habe leider noch keine wirklich guten gefunden und habe mich daher für Orangen entschieden, schmeckt auch sehr lecker…

Weiterlesen

Endlich – der versprochene Zebra-Kuchen

Auf Facebook hatte ich ihn schon angekündigt. Den ultimativen Kuchen fürs Wochenende. Meine Söhne waren begeistert. “Mama, dein Kuchen sieht aber toll aus!” Aber er sieht nicht nur schick aus, sondern schmeckt auch super! Und das nicht nur am ersten Tag, er hält sich locker 2-3 Tage. Eigentlich war ich ja erst skeptisch, wenn in den Rezepten Öl statt Butter verwendet wird, geht die Zubereitung natürlich etwas schneller, aber meist auf Kosten des Geschmacks. Die Idee kommt übrigens von Melanie, Pimpimella ist einer meiner neuen Lieblingsfoodblogs!

Den Zebra-Kuchen müsst ihr wirklich unbedingt “nachbacken”! Ich habe die Glasur weggelassen, dafür gab es bei uns Sahne dazu, wie könnte es anders sein und den Rum habe ich gegen alkohlfreien Amaretto getauscht.

Weiterlesen

Leckeres Gemüse für Kinder – Bohnenpäckchen

Heute mal ein kleiner Beitrag zwischendurch. Kinder essen ja sehr ungern Gemüse und wenn dann meist nur roh, bis auf wenige Ausnahmen. Ich versuche auch immer neue Tricks und Ideen anzuwenden… Mit den Bohnenpäckchen bin ich fündig geworden. Am besten funktioniert das, seit meine Söhne die Bohnenpäckchen selbst erstellt haben. Und das geht wirklich einfach und ist auch eine prima Beschäftigung. Man selbst spart sich dabei sogar das Bohnen “putzen”.

Weiterlesen

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!