ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Archive
Oktober 2012 Monthly archive

ELBCUISINE-Kids – Mini-Zimtschnecken

Sicher habt ihr sie schon vermisst, die ELBCUISINE-Kids. Aber es waren ja auch Herbstferien… Nun sind sie wieder da mit kleinen Zimtschnecken…Ein super einfaches Rezept – ich gestehe mit Fertigteig. Mit einem Hefeteig, könnt ihr sie natürlich auch machen, aber für den Kochkurs war der Fertigteig ohne “Gehzeit” genau richtig. Jeder konnte seine eigenen Mini-Zimtschnecken machen und das wurde von meiner Freundin und spontanen (!) Unterstützung Anja auch genau bewacht!

Für Zimtschnecken findet ihr übrigens gaaanz viele leckere Rezepte in den Foodblogs. Aber die nette Idee mit dem Croissants-Teig habe ich bei Marie gefunden, ein sehr netter Blog mit vielen tollen Ideen.

Weiterlesen

Gemüse für Designer!

Wow – der Mangold hat doch eine tolle Farbe oder? Unglaublicherweise habe ich ihn sogar in meinem eigenen Garten geerntet… und ich bin wirklich keine gute Gärtnerin! Schon länger habe ich überlegt, wie ich diese hübschen Blätter verwerte und da viel mir das Rezept in der neuen “deli” auf. Es erinnert mich ja an das Spinatrezept bei Jamie Oliver, dass ich schon öfters ausprobiert habe. Das nächste Mal würde ich den Mangold zum Schluss noch mal direkt in der herrlich cremigen Soße baden, das würde ihm sehr gut tun, glaube ich … Ich habe das Rezept etwas geändert, zum Beispiel Semmelbrösel statt Brötchen vom Vortag (die waren schon alle aufgegessen…). Aber es ist sehr zu empfehlen!

Weiterlesen

No-Knead-Bread oder das genialste Brot-Rezept, das ich kenne!

Ich habe die letzte Zeit viele Brotrezepte getestet, ob Fladenbrot oder Baguette, aber alle haben mich nicht überzeugt. Vom No-Knead-Bread, also dem Brot, das man nicht kneten muss, habe ich das erste Mal von meiner letzten Tauschpartnerin Maja von Post aus meiner Küche erfahren. Beim Picknick-Thema bekam ich von ihr eines gebacken. Das war sehr sehr lecker. Da ich aber keine Le-Creuset-Form habe und man den Teig einen Tag vorher ansetzen muss, habe ich das erstmal wieder zurück gestellt.
Allerdings habe ich eine Ultra-Form von Tupper mit Deckel und wollte nun mal testen, ob das Brotrezept vielleicht auch mit dieser funktioniert. Und ich kann euch sagen, das Brot ist einfach genial lecker, luftig und knusprig!!!
Ich hab es gleich 2x am Wochenende getestet – köstlich!

Weiterlesen

Die traumhafte Carina-Torte

Eines Freitags fragte ich meinen Mann, welchen Kuchen ich am Wochenende backen soll und da kam nach 10 Jahren eine sehr überraschende Antwort: “Du hast mir noch nie den Kuchen gemacht, den ich so gern esse! Ein Boden mit Schokostreusel und obendrauf so eine leckere Nuss-Baiser-Schicht!” und dann kam die schockierende Ergängzung: “Den gibt es auch als Backmischung bei Dr. Oetker!” BACKMISCHUNG??!! Ein bißchen fühlte ich mich in meiner Bäckerinnnenehre gekränkt….aber was tut man nicht alles für den Liebsten! Da hab ich natürlich gleich im Internet recherchiert und bin auf die Tortina-Torte bei Dr. Oetker gestoßen, die es einmal als Fertigmischung gibt und einmal auch als Rezept basierend auf den Zutaten von Dr. Oetker (Vanillin-Zucker, Backpulver etc.). Lustiger Weise findet man noch mehr solcher Recherchen, im Internet… diese Torte scheint früher viele Männer beieindruckt zu haben :-) Und ich muss zugeben, sie ist wirklich lecker und sehr einfach – ein tolles Rezept! Wie schön, dass mein Mann mich doch schon nach 10 (!) Jahren darauf aufmerksam macht…

Weiterlesen

Ein Abend mit Tapas und Cocktails –Yeah!

Zum Hochzeitstag gibt es für meinen Mann immer einen Kalender mit Fotos und Aktionen für jeden Monat. Dieser beschert und jeden Monat einen tollen Anreiz für außergwöhnliche Aktionen im Familienalltag und wird von allen sehr begrüßt! Ich kann das also nur empfehlen! Für diesen Monat war ein Abend mit Tapas und Cocktails geplant. Also habe ich ab Freitag Foodblogs nach attraktiven Rezepten durchgeforstet und bin auch fündig geworden…PS: Als Cocktail gab es nur Brause für die Kids, das haben wir auf eines der nächsten Wochenenden verschoben. Bei der Auswahl der einzelnen Bestandteile habe ich übrigens darauf geachtet, dass alles parallel im Backofen schmoren kann.

Weiterlesen

ELBCUISINE-KIDS – Knusperschnitzel und Gurkensalat

Mit Knusperschnitzel und Gurkensalat konnte ich bei den ELBCUISINE-KIDS punkten. In dieser Stunde konnte jeder sein eigenes Schnitzel panieren und seinen eigenen Gurkensalat erstellen, besonders die Schnitzel flach klopfen machte Ihnen riesigen Spaß. Und ich konnte die Kids sogar überzeugen, ihren Gurkensalat mit etwas milden Honig-Senf zu verfeinern – ganz neue Geschmackserlebnisse!

Weiterlesen

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!