ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Sommerliche Frucht-Blümchen – leicht, locker und zimtigsüß – “Ich backs mir”

ELBCUISINE_fruchtblumen_single_mitgabel_zoom

Diese sommerlichen Frucht-Blümchen habe ich extra für meinen Mann gebacken. In den letzten Tagen schaute er sich immer ganz traurig meine saftigen Nektarinen an und meinte “Hhhhmm, die duften so lecker!”. Er kann sie leider aufgrund einer Kreuzallergie nur gebacken verzehren. Das inspirierte mich zu einem leichten Sommer-Rezept mit Nektarinen. In Verbindung mit Obst mag ich sehr gern Mürbeteig, wie zum Beispiel bei Galettes oder Pies. Ich suchte alllerdings nach einem etwas luftigeren weichen “Boden” und den habe ich bei meinen Frucht-Blumen gefunden. Mit Sojamilch (die Nicht-Veganer unter euch können ja normale Milch und Butter nehmen) wird der Teig weicher und ist auch nach dem Backen nicht so fest, wie Mürbeteig. Ich liebe den leicht nussigen Geschmack. Wer mag, gönnt sich noch einen Klecks Sahne dazu ;-)

Wenn ihr noch mehr sommerliche Torten sucht… schaut doch mal wieder bei Clara von Tastesheriff vorbei…

Weiterlesen

Hawaiian Orange – die pure Sommer-Erfrischung

ELBCUISINE_hawaiian_orange

Endlich ein richtig schöner Sommer, mit einem erfrischenden Drink wird der Genuss perfekt, dazu ein schönes Buch auf der Liege im Garten – herrlich! Meine alkohlfreie Variante des Hawaiian Blue kann ich euch nur empfehlen! Feine Zutaten, wie frisch gepresster Orangensaft, süße Ananas und etwas Vanille dazu ein leichtes Kokos-Aroma mit Kokosmilch und natürlich viele Eiswürfel, ergeben diesen köstlichen Drink. Schnell mixen und in der Sonne chillen!

Weiterlesen

Super-Ketchup aus zwei Zutaten und ohne Zucker – aromatisch süß und lecker!

ELBCUISINE_superfixketchup_Glas_vonderseite

Selbstgemachter Ketchup ist super! Ich weiß, was drin ist und kann ihn aromatisch abschmecken! Wenn ich dann nur 2 Zutaten brauche und der Backofen die meiste Arbeit erledigt, ist das einfach genial. Tomaten und Aprikosen. Wie bei vielen Tomatensoßen werden die Tomaten durch rösten mild, aromatisch und süß. Die Aprikosen sorgen für die fruchtige Süße. Auch die Kinder braucht man nicht lange zu überzeugen, vielleicht schmecken sie das köstliche Aroma oder es liegt daran, dass es einfach nur Ketchup sein muss, herrlich rot.

Weiterlesen

Knusprige Giersch-Röllchen – ein aufregender leichter Mittagssnack

ELBCUISINE_roellchen_vonderseite

Giersch – würzig, petersilig, möhrig, eigentlich Unkraut, wächst bei uns wie irre im Garten, wird aber überall als wohlschmeckendes Kraut empfohlen, ob als Tarte, Pesto, im Salat oder wie hier als Röllchen – das musste ich unbedingt auch mal testen. Mein Mann hatte Angst, dass ich ihn vergiften würde, aber wir leben alle noch! Daher auch die Beschreibung als “aufregender” Mittagssnack. Im rohen Zustand schmeckt Giersch etwas fest und streng, fand ich, aber schon irgendwie nussig. In diesen Röllchen wird er mit Feta umhüllt, zart und schmeckt ähnlich wie Petersilie. Also ich fand es eigentlich ganz lecker und wollte es euch nicht vorenthalten, wer keinen Giersch hat ODER sich nicht traut, nimmt einfach Minze oder Basilikum ;-) Die Röllchen eignen sich wunderbar als leichter Mittagssnack mit einem leichten Salat oder als Vorspeise, auch prima in Verbindung mit anderen Kleinigkeiten als Tapas.

Weiterlesen

Superschnelle Erdbeer-Limetten-Minz-Bowle – erfrischend und ideal für Kids – perfekt für’s Finale!

ELBCUISINE_kinderbowle_frontale

Schnell noch ein paar Erdbeeren ergattern, bevor die goldigen Erdbeer-Häuschen wieder verschwinden. Für mich ist es die Frucht des Sommers und diese Bowle kann ich euch sehr ans Herz legen. Herrlich erfrischend und genial, auch ohne Alkohol. Kein langes Ansetzen der Früchte mit Zucker o.ä. Einfach Erdbeeren und Limetten kleinschneiden, ein paar Minzblätter zupfen, Eiswürfel, Apfelsaft und Mineralwasser dazu und schon ist sie fertig! Ich habe sie kürzlich auf unser Klassenfest an die Elbe mitgenommen und sie war ruckzuck weg. Also gleich am nächsten Tag zum Viertelfinale noch einmal gemacht und auch dort war die Begeisterung groß! Also – unbedingt probieren!

Weiterlesen

Poppiger Tomaten-Streich vegan-style

ELBCUISINE_veganerMettstreich_vonSeite_ohneMesser

Wer Alternativen für das Brot oder Brötchen sucht, statt Wurst oder Käse, ist heute bei mir richtig! In der BRIGITTE habe ich diesen leckeren fluffigen Aufstrich gefunden, der als Rezept-Idee für ein veganes Mett-Brötchen propagiert wurde. Was ist das – veganes Mett-Brötchen?? Ein Widerspruch in sich! Wer sich vegan ernähren möchte, möchte kein Fleisch und Mett schon gar nicht. Aber die Zutaten: Reiswaffeln, Tomaten und Tomatenmark klangen sehr spannend. Und da ich mich über leckere Abwechselung auf meinem Brot oder Brötchen sehr freue, hat mich dieser Aufstrich sehr begeistert. Mit Mett hat er meiner Meinung nach nicht wirklich etwas zu tun… zumindest geschmacklich nicht, vielleicht ganz entfernt optisch. Bei uns findet sich für den kleinen Hunger zwischendurch oder die Pausenbrotbox immer Reiswaffeln im Vorratsschrank, so konnte ich das Rezept spontan testen und kann es euch sehr empfehlen… allerdings muss unbedingt genügend Mehrsalz und gern eine Prise Chili oder Piment d’Espelettes daran ;-)

Weiterlesen

Für den spontanen Eis-Jieper empfehle ich euch dieses himmlische Erdbeer-Sorbet… soooo lecker! Wirklich!

ELBCUISINE_erdbeersorbet_fertig_mitdekoerdbeeren

Erdbeer-Sorbet ist meine große Entdeckung in diesem Sommer. Die Erdbeerliebe ist bei mir in jedem Jahr sehr groß – es gibt nichts Schöneres und Leckeres als frische rote pralle Erdbeeren hhhhmmm. Neben Erdbeertorten in jeder Form, wie zum Beispiel die himmlische Crunchy-Erdbeer-Torte, die obligatorische Erdbeer-Biskuitrolle oder auch die geniale Erdbeergalette von Rike, mag ich unheimlich gern kaltgerührte Erdbeermarmelade. Habt ihr das schon einmal probiert? Einfach Gelierzucker und Erdbeeren ordentlich mixen und auf frische Brötchen streichen. Es gibt nichts Besseres… allein dieses herrliche helle aber kräftige Rot!!! Und seit kurzem habe ich das geniale Erdbeer-Sorbet entdeckt. Einfach Erdbeeren halbieren oder vierteln je nach Größe und in einem Gefrierbeutel einfrieren. Am Besten ganz flach, dann kann man sie auch “einzeln” entnehmen. Wenn der Jieper kommt, die gefrorenen Erdbeeren mit Puderzucker, Holundersirup und einem Schuss Limettensaft in euren Turbo-Mixer geben, bei mir ist es der geniale Vitamix und dann schön pürieren und ihr habt ein wunderbares Sorbet! Himmlisch!!!

Weiterlesen

Köstliches Pastasotto mit Kräuter-Hähnchen erfreut den Gaumen mit dem richtigen Wein!

ELBCUISINE_haehnchenpastasotto_menukomplett

Ein einfaches genial leckeres Pastasotto – ein Risotto mit diesen reisähnlichen Nudeln – mit oder ohne Kräuter-Hähnchen und dazu einen köstlichen Rotwein, ein Shiraz vom Weingut Peter Lehmann, der das Gericht und die Stimmung unglaublich anhebt – mehr braucht es nicht für einen wunderschönen Abend! Schon die Zubereitung macht sehr viel Vergnügen, es duftet herrlich nach Rosmarin, Thymian, Basilikum und Zitrone! Und wenn erst der Knoblauch im Olivenöl dünstet und sein Aroma verbreitet, bekommt man einfach gute Laune und der Gaumen freut sich schon auf die bevorstehenden Erlebnisse. Ein guter Schuss Wein kommt auch direkt in die Pastasotto, das rundet das Zusammenspiel von Wein und Essen dann vollends ab. Am letzten Wochenende konnte ich auf einem Vinocamp viel lernen zum Thema Wein und Foodpairing, d.h. das Zusammenspiel von Wein und Essen. Probiert beispielsweise mal euren Wein erst pur, dann mit Brot und dann mit Brot und Meersalz und beobachtet dabei wie sich die Wirkung und der Geschmack des Weines verändert: unglaublich!

Weiterlesen

Lecker gefüllte Brötchen gleichzeitig (!) in zwei Varianten für Fleischliebhaber UND Veganer

ELCUISINE_gefuellteBroetchen_nah

Eine geniale Idee, Brötchen einfach mit leckeren Köstlichkeiten zu füllen! Das sieht super aus und lässt sich einfach essen. Ich bin immer auf der Suche nach raffinierten, aber einfachen und schnellen Snacks. Für Freitags abends, wenn’s etwas Besonderes zur Einstimmung auf’s Wochenende sein darf oder für mittags am Wochenenende, wo es etwas kleines Pikantes sein soll, denn nach einem ausgiebigen späten Frühstück wird erst am Abend wird gekocht oder gegrillt. Am Meisten begeistert mich an diesen gefüllten Brötchen allerdings, dass ich sie ohne großen Aufwand gleichzeitig für meine Männer mit Fleisch und für mich vegan füllen kann. Ein leckeres Essen, das alle begeistert.

Ihr könnt die Brötchen natürlich auch wunderbar auf jede Feier mitnehmen… ;-) Und wer eine aufwendigere Variante der Füllung sucht, wird hier fündig. Die Idee für die köstlichen Brötchen habe ich übrigens von den schönen Videos von BRIGITTE mit Nicole Just.

Weiterlesen

Blumenbrot oder Brotblume mit Wow-Effekt – perfekt für jede Party!

ELBCUISINE_Blumenbrot_4k

Das Blumenbrot, ein einfacher Hefeteig mit Pesto pikant gefüllt, wunderhübsch gefaltet, hat mich bereits mehrfach im Web angelockt. Bestimmt läuft es in vielen Familien derzeit ähnlich – ein Klassen- oder Abschiedsfest jagt das nächste… So auch bei uns! Der perfekte Anlass also, um das Blumenbrot einmal zu testen! Der Aufwand hält sich eigentlich in Grenzen, das Ausrollen, Bestreichen und Falten dauert etwa eine halbe Stunde. Es eignet sich also durchaus auch für das nächste Grillfest ;-)

Bei mir steht ein süßes Blumenbrot, zum Beispiel mit Nutella oder einer Zimt-Zucker-Butter-Mischung, auf dem Plan! Den Teig würde ich dann natürlich auch noch etwas anpassen, hier könnte man sicher wunderbar den Quark-Öl-Teig verwenden. Ich werde berichten…

Weiterlesen

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!