ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Der perfekte Feierabend-Linsensalat

ELBCUISINE_Linsensalat2

Ein perfekter Feierabend-Linsensalat, vor allem, wenn ihr riesigen Hunger habt und sofort etwas zu essen braucht. Natürlich schmeckt er auch am Wochenende. Die Linsen müssen nicht lange gekocht werden, sie kommen aus der Dose. Schließlich sind unkomplizierte, leckere Rezepte das Motto von ELBCUISINE. Normalerweise stehe ich Dosengemüse sehr kritisch gegenüber, aber das ist hier ganz unbegründet. Die Linsen aus der Dose sind wirklich gut, genau die richtige Konsistenz und Temperatur für den Salat. Und wenn Linsen eher selten auf euren Tisch kommen, ist dieses Rezept der richtige Anlass! Schließlich gibt es gute Gründe für Linsen: Sie liefern unzählige Ballaststoffe, sind reich an pflanzlichen Proteinen und sättigen dadurch besonders gut und nachhaltig. Dieses Rezept ist mir in verschiedenen Zeitschriften aufgefallen und so hatte ich es lustigerweise mehrfach in meinem Rezeptstapel und musste es ausprobieren. Tomaten, Stangensellerie und Kapernäpfel harmonieren super. Auch wenn ihr Kapern nicht mögt, solltet ihr trotzdem Kapernäpfel probieren, beides hat geschmacklich nichts miteinander zu tun. Seit wir Kapernäpfel von einer Käse-Wurstplatte aus dem Wein-Bistro kennen, haben wir sie standardmäßig im Haus. Also einfach alle Zutaten besorgen und dann seid ihr nächste Woche für einen möglichen Hungeranfall gewappnet.

Und wenn ihr jetzt wirklich auf den Geschmack von Linsen gekommen seid, empfehle ich euch diesen köstlichen Apfel-Linsensalat!

ELBCUISINE_Linsensalat1

Rezept Linsensalat

Zubereitungszeit ca. 15 Minuten, für 2 Portionen

Zutaten

1 Dose braune Linsen (265 g Abtropfgewicht)

1 rote Zwiebel

2 Frühlingszwiebeln

1 Stange Staudensellerie

150 g Cocktailtomaten

3 El Balsamessig

2 Tl körniger Senf

1 Tl Dijonsenf

4 El Olivenöl

Meersalz

frisch gemahlener Pfeffer

2 El eingelegte Kapernäpfel

1/2 Bund glatte Petersilie

 

Zubereitung

Linsen in ein Sieb geben und unter fließendem Wasser kalt abspülen, dann gut abtropfen lassen. Zwiebel pellen und in feine Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, das dunkle Grün entfernen, den Rest in feine Ringe schneiden. Sellerie putzen und in feine Scheiben schneiden. Tomaten halbieren. Für das Dressing Essig, beide Senfsorten und Olivenöl in eine Schüssel geben, verquirlen und mit Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.
Die Stiele der Kapernäpfel abschneiden und die Kapern halbieren. Die Petersilienblätter von den Stielen zupfen und grob hacken. Alle vorbereiteten Zutaten mit dem Dressing in der Schüssel vermengen und nach Belieben 10 Minuten ziehen lassen. Eventuell mit Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken und auf Tellern anrichten.

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

ELBCUISINE_Linsensalat3

ELBCUISINE_Linsensalat5

ELBCUISINE_Linsensalat4

 

 

Weiterlesen

Cremiges Oreo-Trifle – ein himmlisches Dessert!

ELBCUISINE_Oreo_Trifle_06

Zum Wochenende mal was Süßes: Oreo-Trifle! Nicht nur der Salat bei unserem Silvester-Menü war sehr lecker, auch das Dessert kam super an! Ein Trifle aus drei Schichten: im Wechsel Vanille-Creme, Schoko-Creme und Oreo-Cookies. Hhhmmm!

Weiterlesen

Winter-Salat mit roten Juwelen

ELBCUISINE_Wintersalat_02

Das erste Rezept im neuen Jahr darf gesund sein oder? Ich habe euch heute unseren Salat vom Silvester-Menü mitgebracht: Winter-Salat mit roten Juwelen! Klingt super oder? Die roten Juwelen sind nicht nur Granatapfelkerne, die dem Salat Biss geben, sondern auch die roten Linsen, die mit Avocado für Sättigung sorgen. Dazu stärkt er euer Immunsystem mit Vitamin C Dank der leckeren Orangenfilets.

Weiterlesen

Mit Silvester-Spritz und Popcorn ins neue Jahr!

ELBCUISINE_Silvester-Spritz_3

Der Countdown läuft, nur noch wenige Stunden, dann startet das Jahr 2018. Lasst es fröhlich ausklingen und begrüßen mit einem Silvester-Spritz! Süßer Granatapfelsirup und herbe Grapefruitfilets kombiniert mit Thymian-Aromen bringen den richtigen Kick. Ganz einfach und doch besonders. Schmeckt wirklich lecker, wir haben gestern schon ein bisschen “vorgeglüht”.

Weiterlesen

Blitzschnelles Schoko-Brot

ELBCUISINE_Blitzschnelles_Schoko_Brot_03

Zum Büffet, zum Kaffee, zum Brunch oder einfach nur so: köstliches Schoko-Brot. Ihr braucht nur zwei Zutaten und es ist ganz schnell gemacht, dank Nutella. Es eignet sich auch perfekt für die Silvester-Party!

Weiterlesen

Himmlischer Baumkuchen – nicht nur zu Weihnachten!

ELBCUISINE_Baumkuchen_04

Die Geschenke sind verpackt, der Baum ist geschmückt und der passende Kuchen schon gebacken: Baumkuchen natürlich! So lange habe ich mich nicht getraut, diesen köstlichen Kuchen zu backen. Ich habe ihn immer gekauft! Traut euch, er ist irre lecker, schmeckt sogar immer besser, wenn er ein paar Tage hält. Wer es nicht kennt: Man erstellt einen himmlischen Teig und backt oder besser grillt diesen Schicht für Schicht. Ihr braucht also eine Stunde Zeit ohne Störung, aber Back-Meditation ist genau das Richtige für die Feiertage.

Weiterlesen

Einfach und schnell: Gesundes Brot mit köstlichem Aufstrich // Werbung

ELBCUISINE_Meerrettich_Aufstrich_07

Gut und lecker essen, auch wenn man keine Zeit hat, das ist manchmal gar nicht so einfach! Eine wirklich gesunde und gehaltvolle Scheibe Brot mit einem köstlichen Meerrettich-Aufstrich geht am schnellsten und stillt den Hunger perfekt und langfristig. Ich habe da ein paar Tipps für euch!

Weiterlesen

Ein feines Weihnachtsdessert für euer Festtagsmenü: Orangen-Crème brûlée

ELBCUISINE_Orangen_Creme_Brulee_06

Weihnachtliche Crème brûlée aus der Orange – eine Idee für das Weihnachtsmenü. Steht die Planung für euer Festtagsmenü und das Weihnachtsdessert schon? Gibt es traditionell bei euch das Gleiche oder lasst ihr euch dieses Jahr mal neu inspirieren? Ich hab das Dessert in der neuen Ausgabe des LAFER Magazins entdeckt und spontan beim Essen mit Freunden ausprobiert. Es fand großen Anklang.

Weiterlesen

Sprudelige schokoladige Kuchen mit Sprudelwasser direkt aus der Leitung! // Werbung

 

ELBCUISINE_Sprudelige_Minikuchen_11

Seit kurzem kommt das Sprudelwasser direkt aus unserem Wasserhahn – wahrer Luxus! Grund genug das mit fluffigen kleinen schokoladigen Kuchen zu feiern, die dank dem Sprudelwasser richtig luftig werden. Ein köstliches und ganz schnelles Rezept. Neben dem Rezept stelle ich euch meinen neuen Schatz mit einen Einblick in meine Küche vor!

Weiterlesen

Die perfekte Weihnachtstorte – Rudolf the Red Nose!

ELBCUISINE_Weihnachtstorte_Rudolf_01

Mein Sohn trällert schon seit Tagen „Rudolf the Red Nose Reindeer …“ Da kam ich an dieser hübschen Advents- oder Weihnachtstorte nicht vorbei. Ein zarter schokoladiger Boden (ohne Mehl!) ist die Grundlage für die lustige Dekoration aus roten Schokolinsen, Zuckeraugen und Brezeln. Alles ganz einfach, da kann sich jeder rantrauen!

Weiterlesen

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!